Sehenswerte Orte und Gemeinden

Porlamar

Porlamar ist die größte Stadt Isla Margaritas. Sie ist auch das Geschäfts- und Einkaufszentrum, der Insel. Es gibt das große Shoppingcenter SAMBIL, sowie viele Einkaufsstraßen rund um den Plaza Bolivar. Man kann dort alles finden, ob Billigware oder exklusive Markenartikel.

  • porlamar_kirche_mittel
  • porlamar_shopping_mittel

Die Plaza Bolivar liegt in der Altstadt und ist ein beliebter Treffpunkt. Es ist eine parkähnliche Anlage mit schattigen Plätzen und Bänken zum Ausruhen. Neben dem Platz steht die Iglesia San Nicolas. In dieser Kirche befindet sich eine Kopie der schwarzen Madonna von Montserrat (Spanien).
In der Nähe der Geschäftsstraßen befindet sich Leuchtturm, das Wahrzeichen von Porlamar. Er wurde 1896 erbaut und ist seit vielen Jahren nicht mehr in Betrieb. Der achteckige Turm ist 80 m hoch, sein Durchmesser verringert sich von oben nach unten. Für kulturell interessiert ist das Museo de Arte Contemporáneo Francisco Narváez ein guter Tipp. Das Museum für zeitgenössische Kunst wurde 1979 eingeweiht. Es bietet wechselnde Ausstellungen, wobei die Bilder des einheimischen Künstlers Francisco Narváez ständig zu sehen sind.

Es gibt auch einige Hotels in Porlamar und einen kleinen Stadtstrand. Für das abendliche Vergnügen finden wir hier Restaurants, Bars, Kneipen und sogar ein Spielcasino.

La Asunción

Die Hauptstadt der Insel hat sich ihren kleinstädtischen Charakter bewahrt. Mittelpunkt der Stadt ist die Plaza Bolivar. Der Platz ist mit hohen Schatten spendenden Bäumen bewachsen, darunter befinden sich einige Bänke zum Ausruhen. Auf dem Platz steht eine Statue von Simon Bolivar, außerdem zwei Glocken zum Gedenken an die Feldzüge. Die größere stammt aus dem Jahre 1661, die kleinere aus dem Jahre 1851. Um den Platz gruppieren sich einige Sehenswürdigkeiten, die Iglesia Nuestra Señora de la Asunción, das Museo de Nueva Cádiz und die Casa de la Cultura. Die Stadt besitzt eine hübsche Fußgängerzone, die zum Bummeln einlädt. Die wichtigste Sehenswürdigkeit thront hoch oben über der Stadt, das Kastell Santa Rosa, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert.

  • la_asuncion2_mittel
  • la_asuncion_mittel

Pampatar

Pampatar liegt ca. 10 km von Porlamar entfernt, die Orte sind fast miteinander verwachsen. Es gibt einen Hafen mit Fischerboten und einen kleinen Strand. Die Stadt hat einen schönen alten Ortshern mit bunten Fischerhäusern und kolonialen Gebäuden. Zu besichtigen ist das Castiollo de San Carlos Borromeo, eine Festung aus dem 17. Jahrhundert. Gegenüber vom Kastell befindet sich eine sehenswerte Kirche, die Iglesia del Santisimo Cristo del Buen Viaje. Sie hat, das ist eine Besonderheit auf Margarita, eine Außentreppe zum Glockenstuhl. Pampatar ist wesentllich ruhiger als Porlamar, es gibt zwar einige Hotels und Restaurant, aber vom großen Bauboom wurde die Stadt verschont.

  • castillo_san_carlos_borromeo1_mittel
  • castillo_san_carlos_borromeo2_mittel

Juan Griego

Juan Griego, "Hans der Grieche", niemand weiß genau, wie die Stadt zu ihrem Namen kam. Sie ist berühmt für ihre traumhaft schönen Sonnenuntergänge, den besten Blick hat man von der kleinen Festung La Galera. In Juan Griego gibt es auch schöne Fischrestaurants direkt am Strand. Zum Baden ist der Strand nicht so gut geeignet, da gibt es außerhalb von Juan Griego schönere Strände.

Playa el Agua

Playa el Agua ist das touristische Zentrum im Norden von Isla Margarita. Der Strand ist breit und palmengesäumt, mit typisch karibischem Ambiente! Es gibt hier eine Vielfalt an Hotels, Restaurants und Strandbars, für jeden Geschmack. Am Ortseingang gibt es einen kleinen Kleidermarkt. Wassersportmöglichkeiten jeglicher Art werden am Strand angeboten.


Joomla SEF URLs by Artio